Incentive


Yoga als Incentive

Sie suchen für Ihre Firmenveranstaltung oder Tagung eine Gruppenaktivität, die das Gemeinschaftsgefühl stärkt und Ihren Mitarbeitern eine Herausforderung bietet, bei der sie mehr über ihre Stärken und Schwächen lernen können? Sie wollen Ihnen einen Ausgleich zum hektischen Arbeitsalltag bieten, denn „ausgebrannte Mitarbeiter“ sind unglücklich und unmotiviert?
Dann sollten Sie Yoga erleben!
Weg mit dem Multitasking – hin zum Monotasking  
Yoga bietet die perfekte Symbiose zwischen körperlicher Forderung und geistiger Entlastung. Die Konzentration dient der Entschleunigung und erhöht somit Kreativität, Leistungsfähigkeit und Gesundheit im physischen und psychischen Sinne.

Die alt indische Yoga- Philosophie biete in ihren Schriften hilfreiche und praktische Anregungen für Alltag und Berufsleben und ist heute noch genauso aktuell.
Erleben Sie eine Yogastunde mit Einführung in die Atemtechnik, Yogasanas (Körperübungen zur Erwärmung, Dehnung und Lösung von Blockaden) und anschließender Entspannung und Meditation.
Oder zusätzliche in die Yogastunde integriert das Thema „Weg mit dem Multitasking – Konzentration aufs Wesentliche“, in dem Ihre Firmenphilosophie inhaltlich in eine Einführung in die philosophischen Yogaleitsätze und die Asanas (Übungen) eingebunden wird.

Beispiel: Yogaübung „Baum“
Ein Bein steht auf dem Boden, das andere wird angewinkelt und auf der Innenseite des Standbeines  angelehnt, die Arme sind in Gebetshaltung vor der Brust. 
Das Standbein muss sich fest mit dem Boden verwurzeln, es trägt die ganze Last des Körpers, es muss fest und stabil sein, denn es bildet die Basis für die Haltung. Der Rest des Körpers schwankt meist dabei, er gleicht die minimalen Bewegungen aus, er muss sich anpassen, damit man nicht umfällt.

Im Yoga hat „sthira-sukham-āsanam“ - die Haltung muss fest und weich zugleich sein - eine große Bedeutung.
So wie im Unternehmen. Die Basis muss eine feste Struktur haben, ein Gerüst für die gemeinschaftliche Arbeit bieten. Die Ausführungen müssen allerdings flexibel sein, sich an den Kunden und dessen Wünsche, an sich ändernde Liefertermine oder
unerwartete Änderungen ständig anpassen, ohne die Struktur aus den Augen zu verlieren.

Yogastunde auf der LAKO 2012 - der Landeskonferenz der bayrischen Wirtschaftsjunioren




 
 
Für detaillierte Informationen freue ich mich auf einen persönlichen Kontakt.